Umzugs-Tipps

Die besten Tricks und Umzugs-Tipps

Ein Umzug macht auf der einen Seite Spaß, auf der anderen ist er mit viel Stress verbunden. Eine neue Wohnung bietet viel Neues, aber der Weg dahin ist ein langer.

Wir geben Ihnen Tipps wie Sie sich Unannehmlichkeiten ersparen können, in dem Sie im Vorfeld EDO Umzüge beauftragen. Auf Wunsch helfen Ihnen Mitarbeiter bereits beim Einpacken oder holen Ihre Sachen ab und liefern Sie an die neue Adresse. Die folgenden fünf Tipps sollen Ihnen den Umzug erleichtern.

umzugs-tipps

  • Alles muss raus
    Egal, ob als Firma oder Privatperson, schmeißen Sie im Vorfeld alles weg, was nicht mehr benötigt wird. Alte Dinge werfen Sie gleich beim Einräumen der Kisten in den Müllcontainer. Sollte noch etwas für den Flohmarkt dabei sein, kennzeichnen Sie diese am besten extra.
  • Vorbereitung spart Geld
    Wie erwähnt, müssen Sie nichts tun, wenn Sie nicht möchten. Wir stellen im Idealfall die Kisten zur Verfügung und räumen Ihre Schränke aus. Sie können natürlich vorher mithelfen und jegliche Sachen selbst in die Kisten packen.
  • Feste Preise
    Wir, die Fa. EDO Umzüge, arbeiten auf Festpreis Basis, daher haben Sie als Kunde den entscheidenden Vorteil, dass Sie bereits im Vorfeld genau über Ihre Kosten informiert sind und damit schließen Sie auch versteckte Kosten aus.
  • Babysitter für Kinder arrangieren
    Große Kinder können beim Einpacken gerne helfen. Für Kleinkinder lohnt es sich, im Vorfeld einen Babysitter zu organisieren. Achten Sie darauf, dass Kinder, Haustiere etc. am Umzugstag nicht vor Ort sind oder betreut werden müssen. Sie ersparen sich damit eine Menge Zeit und können in Ruhe umziehen, ohne dass Sie ständig ein Auge auf Ihre kleinen Familienmitglieder haben müssen. So gelingt der Umzug auch ohne weiteren Stress.

Checkliste für einen erfolgreichen Umzug in Stuttgart

Vorbereitung:

  • Fahrer und Helfer rechtzeitig um Hilfe bitten
  • Hilfsmittel wie Trolleys, Umzugsdecken organisieren
  • Ummeldung von Telefon / DSL rechtzeitig beantragen
  • Urlaub beantragen
  • Fahrzeug mieten
  • Termine mit den Handwerkern beantragen
  • Nachbarn über den Umzug informieren
  • Eigentum in Kartons packen und beschriften
  • Koffer für den Übergang packen
  • Werkzeug vorbereiten
  • ggf. Aufzugsschlüssel besorgen

Der Umzug:

  • Parkplatz reservieren
  • Zählerstände nehmen
  • Kühltruhe abtauen

Nachbereitung:

  • Adressänderung (Verträge, Ämter, Arbeitgeber, Banken, usw)
  • Hausrats- und Haftpflichtversicherung aktualisieren

Senden Sie uns eine E-Mail